Wellness für den Pool - BMS Audio TOM-AUDIO TA-100 AquaVox

Erstellt von K.-A. Zeller           

Ganz ohne aufwändigen und kostspieligen Umbau verwandelt die mobile Unterwasserbeschallungsanlage TA-100 AquaVox von BMS Audio jeden Hotelpool zum Highlight. Das System ist ganz einfach zu bedienen und ermöglicht eine Vielzahl von Anwendungen: ob zur besonderen Aqua-Fitness, zum Wasser-Shiatsu oder einfach zur persönlichen Entspannung beim Wellness.

Gäste erwarten einiges, um mit ihrem Hotelaufenthalt zufrieden zu sein. Ein einfacher Nassbereich mit Schwimmbecken hebt nicht vom Mitbewerb ab. Soll sich der kostspielige Unterhalt eines Pools lohnen, sind clevere Konzepte gefragt, die auch am Abend Hotelgäste in den Badebereich locken und diesen zur Wellnessoase verwandeln. Mit der mobilen Unterwasserbeschallungsanlage TA-100 AquaVox der Crailsheimer BMS Audio kann jedes Schwimmbecken ganz einfach und vor allem ohne teure Umbauten zum Wellness-Bereich oder zur besonderen Fitness-Area umgestaltet werden. Dazu wird das System im robusten Kunststoffgehäuse in die Nähe des Beckenrands gerollt und die beiden muschelförmigen Unterwasserlautsprecher im Pool versenkt. Die vorgesehene Dimensionierung wurde für ein Schwimmbecken von etwa 25 bis 35 qm Größe optimiert, hier stimmt das Verhältnis zwischen Gerätegröße, Lautsprecheranzahl, Akkuleistung und Beschallungsgrad. Größere Anlagen büßen entweder an Mobilität oder an Akkulaufzeit ein.

Wasserdichte Lautsprecher, die an einen klassischen Verstärker angeschlossen werden, sind für die Übertragung von Klängen unter Wasser nicht geeignet – von Sicherheitsrisiken abgesehen. Ein authentisches Hörerlebnis erfordert die Anpassung der Tonsignale an das Gehör. Die TOM-Audio TA-100 AquaVox löst diese technische Herausforderung mit eigens entwickelten Bauteilen, die genau für den Zweck der Schallübertragung im Wasser programmiert und aufeinander abgestimmt sind. Ein digitaler Signalprozessor (DSP) nimmt die notwendigen Klangkorrekturen vor und passt dank ausgeklügelter Elektronik den Frequenzgang der Musik an die veränderten Bedingungen der Akustik an. Außerdem hat der Prozessor die Aufgabe, die Unterwasserlautsprecher vor Überlastung zu schützen. Diese sind für die Verwendung im nassen Element komplett vergossen und wären im Fehlerfalle irreparabel.

Digitale Verstärker benötigen mit ihrem wesentlich höheren elektrischen Wirkungsgrad gegenüber analoger Technik weniger Energie und erlauben eine deutliche längere Akkulaufzeit des Gerätes. Die durchschnittliche Betriebsdauer der TA-100 AquaVox beträgt etwa 2 Stunden, je nach eingestellter Lautstärke. Sie wird mit einem Hochleistungsakku betrieben und ist überall schnell und gefahrlose einsetzbar. Deshalb ist es konstruktionsbedingt ausgeschlossen, die Akkus zu laden und zeitgleich zu nutzen - das Abspielen von Musik während des Ladevorgangs ist nicht möglich. Auch die Unterwasserlautsprecher dürfen keinesfalls ein Stromschlagrisiko bergen, deshalb liegt nur eine Spannung von maximal 13 Volt an. Diese liegt weit unter der Gefahrgrenze nach VDE zudem benötigen netzbetriebene Unterwasserlautsprecher zwingend einen Sicherheitstrenntrafo.

Unterwassermusik bereichert vorrangig alle Anwendungen im Wellnessbereich, die zum Lösen von Anspannungen dienen, beispielsweise Aqua-Relax oder Wasser-Shiatsu. Auch als eigener Programmpunkt ist Unterwassermusik eine echte Attraktion für Hotelgäste. Den ausgewählten Musik- oder Klangstücken sind keine Grenzen gesetzt: Von Wahlgesängen über klassische Musik oder Meditationsstücke – erlaubt ist, was gefällt. In der rollbaren Aktivbox befindet sich ein eingebauter 2-Wege-Lautsprecher. Dieser sollte mitlaufen, so ist im Raum dieselbe Musik zu hören. Das dient dem Personal und den Trainern als Orientierung. So lassen sich auch rhythmische Beats für die Aqua-Fitness ohne den Einsatz der Unterwasserlautsprecher nutzen, die im nassen Element ansonsten nahezu ihre Wirkung verlieren. Der modulare Aufbau der TOM-Audio TA-100 AquaVox ist für den Anschluss von 1 bis 2 Funkmikrofonen erweiterungsfähig, auch Anschlüsse für weitere Audiogeräte sind vorhanden, ebenso CD/USB/SD-Card-Player. Mit einer mobilen Anlage ist ein hoher Mehrwert zum erschwinglichen Preis verbunden – der Invest überaus lohnend.

Zurück